Funktionsprinzip von Dosierpumpen

von DOSATRON

Der DOSATRON Proportional-Dosierer funktioniert ohne Strom und wird einfach an die Wasserleitung angeschlossen. Dabei wirkt der Wasserdruck als Antriebskraft. Der Dosierer saugt das Konzentrat aus einem Behälter, dosiert den gewünschten Prozentgehalt und homogenisiert es in der Mischkammer mit Antriebswasser. Die so hergestellte Lösung wird selbst bei Druckschwankungen in der eingestellten Dosierung dosiert.

Sehen Sie dazu das Video auf dieser Seite!

Funktionsbeispiel an Dosierpumpe der Serie D3

Am Wassernetz angeschlossen, nutzt der DOSATRON ausschließlich den Wasserdruck als Antriebskraft. Auf diese Weise saugt er die Konzentrate an, dosiert sie zum gewünschten Prozentsatz und vermischt sie mit dem Antriebswasser. Die so hergestellte Lösung fließt durch den Dosatron. Die Menge des eingespritzten Produkts ist stets proportional, auch bei eventuellen Durchsatz- oder Druckschwankungen im Wassernetz.